Urlaub am Blavand Strand

Urlaub Blavand
Quelle Bild: © tagstiles.com - Fotolia.com

Die jütländische Nordseeküste ist überwiegend naturbelassen, und meist weht eine frische Brise, die zum Segeln und Surfen verführt. Besonders die Halbinsel Skallingen ist wegen ihrer mit feinem Sand bedeckten Strände und der eindrucksvollen Dünenlandschaft ein beliebtes Ferienziel für frischluftbegeisterte Urlauber. Am Blavandshuk, der direkt an die Halbinsel angrenzt, befindet man sich an Dänemarks westlichstem Punkt und von hier ab gibt es soweit das Auge reicht nur Strand zu sehen. Auch das lebhafte Städtchen Blavand ist wegen seines quirligen touristischen Treibens das vielbesuchte Zentrum dieser Gegend, wo es besonders während der Sommermonate sehr fröhlich zugeht - und das fast rund um die Uhr.

So bietet Blavand seinen Besuchern eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten, wo es neben Mode für jedes Alter und jeden Geschmack auch Schuhgeschäfte und allerlei Kunsthandwerk wie Bernstein- und Schmuck zum Staunen und natürlich Kaufen gibt. Auch eine Kerzenfabrik bietet in Blavand ihre Erzeugnisse feil, und in der Bonbonfabrik Blavand Bolcher werden die süßen Leckereien in liebevoller Handarbeit wie zu alten Zeiten hergestellt. Für Kinder ist die Bonbonfabrik nicht nur ein beliebtes Einkaufsziel, hier dürfen die Kleinen sogar ihre eigenen Lollies selbst herstellen. Die überwiegend familienfreundlichen Restaurants und Cafés bieten alles, worauf man Appetit hat, gleichgültig, ob dies eine saftige Pizza oder ein delikates Menü in einem Gourmetrestaurant sein soll.

Wem der ganze Trubel zu laut und lebhaft ist, findet nur ein Stückchen weit im Hinterland von Blavand ruhige und beschauliche Plätzchen. Doch die Hauptattraktion von Blavand Strand ist die herrliche Natur mit den endlosen Stränden, der einzigartigen Dünen und der urwüchsigen Heidelandschaft. Diese Region ist bei Wasserbegeisterten ebenso heißbegehrt wie bei Wanderern und Spaziergängern. Die herrlichen Dünen und das Wattenmeer laden ebenso zu ausgedehnten Touren ein wie die herben Heideflächen und die wiederaufgeforsteten Wälder rund um Blavand Strand. In der Zeit von Mitte Juli bis Ende August werden geführte Wattwanderungen auf die kleine Insel Langli angeboten, die ebenso wie die Halbinsel Skallingen komplett unter Naturschutz steht. Außer einer vielfältigen Auswahl an Wassersportarten kann man sich in Blavand auch außerhalb des nassen Elements sportlich betätigen. Reiten ist hier eine ebenso beliebte Frischluftaktivität wie eine Runde auf dem 18-Loch-Golfplatz, dessen schmale Fairways in einem eingeebneten Dünengelände liegen und von dichtem Wald umschlossen sind. Angeblich setzt dieser Platz ein gewisses Maß an Treffsicherheit voraus, da die Bälle im weichen Sand gern und gründlich verloren gehen. Empfehlenswert ist auch das in der ehemaligen Rettungsstation von Blavand untergebrachte Museum, das interessante Einblicke über das Rettungswesen im Küstengebiet verspricht.
Angebote für günstige Ferienhäuser vom Privatvermieter in Dänemark gibt es auf der Ferienhaus-Seite bei www.reisemafia.de und weitere Informationen für Ihre Reiseplanung in Dänemark und wo man den Dänemark Urlaub Online buchen kann bekommen Sie auch von der Tourist Information Dänemark.

Blavand Ausflugstipps:
Photo by Chris Nyborg, May 2005
Das Markenzeichen von Blavand ist ein 39 m hoher Leuchtturm der in Blavantshuk steht. Er überragt das umliegende Dünengebiet um 39 m und bietet einen guten Blick auf das Riff im Westen, Vejers im Norden und nach Skallingen und Esbjerg im Süden. Er wurde 1900 gebaut und in den letzten Jahren restauriert.